Easyriders aktuelle Ausgabe (Nr. 539)

ab 27.07.2018 an den üblichen Verkaufsstellen


Easyriders Inhalt  08/2018


Easyriders Editorial  07/2018

 

 

Ein Auf- und Ab

 

ist es derzeit, wenn man an die Company denkt.

 

 

 

Die einen sind (oder waren) sich sicher: „Die Strafzölle brechen Harley das Genick!“ Die anderen sagen „Harley lässt sich von Trump und der EU nicht unterkriegen!“. Letzteres könnte mit der Verlagerung der Produktion ins Ausland auch stimmen. Andererseits wird es jede Menge Leute geben, die ihre Harley gefälligst „Made in USA“ wollen...

 

Und jetzt wurden die großen deutschen Harley Events in Dresden und Köln abgesagt. Und wieder werden sich die Mäuler zerrissen.

 

 

Wir waren jedenfalls vom Auftritt zum 115. Jubiläum in Prag beeindruckt (ab S.6). Es waren Leute aus allen Kontinenten vor Ort. Welche Marke schafft so etwas? Kein Auto, kein Whisky, kein Filmstar hat diese Anziehungskraft – und das über so viele Jahre.

 

Noch sind die Mitbewerber mit dem emotionalen Bezug zu ihrer Marke weit hinterher. Und noch ist es genau das, was uns antreibt. In einer Zeit, in der man sich fast alles und fast sofort kaufen kann, geht nichts über das Gefühl.

 

 

Das ist wohl auch das, die Harley Owners Group seit 35 Jahren zusammen hält (ab S.86)

 

Es gibt so viele verschiedene H.O.G. Gesichter wie es mittlerweile Harley-Modelle gibt. Und was uns für diesen Herbst angekündigt wurde, wird das Spektrum nochmals erweitern und ganz sicher alte Fans zurück holen. Die Vögelchen zwitschern nämlich (unter anderem) von einem Urban Scrambler und von einer Neuauflage der V-Rod. Beides wird gerade in Europa sehnlichst von Händlern erwartet, um neue Zielgruppen anzusprechen. Und diese neuen Zielgruppen wartet schon eine Ewigkeit darauf, ein für sie passendes Bike mit dem Bar&Shield Emblem unter den Hintern zu kriegen. Also. Machen wir uns mal keine Sorgen um die Company. Bisher ist sie immer wieder aufgestanden und los gerannt, auch wenn es im Laufe der 115 Jahre schon mal eine blutige Nase gab.

 

 

Euch wünschen wir stattdessen noch jede Menge frischen Wind um die Nase!

 

 

 

Euer Easyriders Team